Menü
Pressemeldungen Waidhofen Thaya

Ambulante Tagesbehandlung wurde vorgestellt

WAIDHOFEN/THAYA – Die neue Leiterin des Waldviertler Zentrums für Seelische Gesundheit am Landesklinikum Waidhofen/Thaya lud zum Kennenlernen und Austausch.

Prim. Dr. Christiane Handl absolvierte ihre Ausbildung in der Schweiz und war im Anschluss an der Landesnervenklinik Maria Gugging, im Psychosozialen Dienst in Hollabrunn und Stockerau, als Wahlärztin in Wien, an der Psychosomatischen Klinik Eggenburg sowie im Lebensresort Ottenschlag tätig.
Nach sieben Monaten interimistischer Leitung wurde die Fachärztin für Psychiatrie und psychotherapeutische Medizin im Sommer zur Primarärztin des Waldviertler Zentrums für Seelische Gesundheit am Landesklinikum Waidhofen/Thaya bestellt.
„Mit viel Engagement, Fachwissen und einem hervorragenden Team gewährleistet sie an ihrer Abteilung die Versorgung von Menschen mit psychischen Problemen aus der gesamten Region“, betont LH-Stellvertreter Dr. Stephan Pernkopf.

Neben der Akutversorgung der Patienten an den zwei Stationen des Waldviertler Zentrums für Seelische Gesundheit möchte Prim. Dr. Handl die ambulante Tagesbehandlung an der Tagesklinik der Abteilung noch stärker positionieren. So lud Sie zu einem großen Vernetzungstreffen mit Gebietskrankenkasse, AMS, Bezirkshauptmannschaft, Jugendwohlfahrt, Stadtgemeinde und Frauenberatung und stellte mit ihrem Team diesen externen Partnern das umfangreiche Konzept der ambulanten Tagesbehandlung vor.
„In herausfordernden Lebenssituationen, die mit psychischen Belastungen einhergehen haben Betroffene die Möglichkeit, alltagsnahe und in ihrem gewohnten sozialen Umfeld durch das Angebot einer ambulanten Tagesbehandlung betreut zu werden. Diese Therapieform erfolgt durch unser multiprofessionelles Team und die Betreuung der Patientinnen und Patienten basiert auf den modernsten Erkenntnissen und Anforderungen“ so Prim. Dr. Handl.


Gemeinsam mit Stadtrat ÖKR Alfred Sturm folgte Bürgermeister Robert Altschach der Einladung der Abteilungsleiterin und hatte dabei die Möglichkeit, die Räumlichkeiten und das Konzept der Tagesklinik kennen zu lernen.
„Die ambulante Tagesbehandlung in der Tagesklinik ist im Rahmen des Waldviertler Zentrums für Seelische Gesundheit in Waidhofen eine ganz wichtige Einrichtung und komplettiert das Angebot. Für die Patienten ist dadurch professionelle Unterstützung auch ohne stationärem Aufenthalt möglich“, unterstreicht Waidhofens Bürgermeister Robert Altschach die Wichtigkeit der Tagesklinik.

 

Bildtext
(v.l.n.r.)  DPGKP Andrea Dietrich, Bgm. Robert Altschach, DPGKP Manuela Schraml, Pflegedirektor Robert Eberl, Prim. Dr. Christiane Handl, StR ÖKR Alfred Sturm.

Medienkontakt
Barbara Tobolka-Mares
Landesklinikum Waidhofen/Thaya
Tel.: +43 (0) 2842/9004-11002
E-Mail: presse(at)waidhofen-thaya.lknoe.at