Neue Angebote an der interdisziplinären Tagesklinik gut angelaufen

WAIDHOFEN/THAYA – Nach einer positiven Zwischenbilanz der interdisziplinären Tagesklinik konnte mit Anfang Mai das Angebot erweitert werden.

Seit der Eröffnung der interdisziplinären Tagesklinik im Jahr 2017 ist es dem Landesklinikum Waidhofen/Thaya gelungen, den heutigen Bedürfnissen der Patientinnen und Patienten gerecht zu werden und dabei bestmögliche medizinische und pflegerische Betreuung zu gewährleisten. Die Besonderheit der tagesklinischen Versorgung liegt darin, dass PatientInnen am selben Tag aufgenommen, operiert und wieder entlassen werden.

In enger Abstimmung mit den Waldviertler Kliniken konnten nun mit Anfang Mai das Leistungsangebot und damit verbunden die OP-Tage erweitert werden, da nun auch Spezialisten aus den Fachrichtungen Chirurgie und Unfallchirurgie aus dem LK Horn operieren. Neben der chirurgischen Ambulanz, die für die Versorgung werktags von 07:00 bis 19:00 Uhr verantwortlich ist, ist die neue interdisziplinäre Ambulanz außerhalb dieser Zeiten geöffnet und somit die Versorgung gewährleistet.
Nun führen also Spezialisten aus den Fachrichtungen Chirurgie, Unfallchirurgie, Urologie, Orthopädie und Traumatologie sowie plastische Chirurgie der Landeskliniken Waidhofen/Thaya, Horn und Zwettl Eingriffe durch, das Team der interdisziplinären Tagesklinik stellt die Betreuung vor und nach dem Eingriff sicher.
Diese Kooperationen, pflegerische Fortschritte und neue Behandlungsmöglichkeiten erlauben es, zunehmend mehr medizinische Leistungen tagesklinisch anzubieten. Eine enge Abstimmung zwischen der Tagesklinik und den einzelnen Spezialisten ist dabei besonders wichtig, denn jede Patientin und jeder Patient haben spezielle Anforderungen und Bedürfnisse.

„Viele Patientinnen und Patienten wünschen sich kurze Klinikaufenthalte und die anschließende Erholung in gewohnter Umgebung zu Hause. Die Nachfrage und die nun entstandene Angebotserweiterung zeigen uns, dass wir damit am richtigen Weg sind. Seit Anfang Mai konnten bereits 25 tagesklinische Eingriffe durchgeführt werden“, so der ärztliche Standortleiter und Leiter der interdisziplinären Tagesklinik Prim. Dr. Hermann Reiter. 
Auch der ärztliche Direktor Prof. Univ. Doz. Dr. Manfred Weissinger sieht die Erweiterung des tagesklinischen Leistungsspektrums positiv: „Die interdisziplinäre Tagesklinik mit der neuen Struktur hat einen sehr hohen Stellenwert für die Bevölkerung im Waldviertel und ist ein wichtiges Markenzeichen des Landesklinikums Waidhofen/Thaya.“


BILDTEXT 1(v. l. n. r.): 
DGKP Martina Jöch, Prim. Dr. Hermann Reiter, ärztlicher Standortleiter, Dr. Friedrich König, Fachschwerpunktleiter, Birgit Schmied, Assistentin Tagesklinik, Prim. Dr. Reinhold Klug, Abteilungsleiter Chirurgie. 

BILDTEXT 2: 
Ärztliche Direktor Prof. Univ. Doz. Dr. Manfred Weissinger

MEDIENKONTAKT
Barbara Tobolka-Mares
Landesklinikum Waidhofen/Thaya
Tel.: +43 (0) 2842/9004-11002
E-Mail: presse@waidhofen-thaya.lknoe.at 

145 0 145 0